Kraftvolle Liste und progressives Programm für die Kreistagswahl

Kreisvorstand
KV-SHK

Mit einem klaren Bekenntnis zu Erneuerung und Chancengleichheit hat DIE LINKE im Saale-Holzland-Kreis am vergangenen Sonnabend, dem 24. Februar 2024 eine Kandidatenliste für die Kreistagswahl am 26. Mai 2024 gewählt. Die Liste vereint 30 Kandidatinnen und Kandidaten, aus verschiedenen Generationen und spiegelt mit einer Geschlechterverteilung von 50% Frauen die Gleichberechtigung deutlich wieder. Die Kandidierenden kommen aus allen Regionen des Landkreises und verfügen über verschiedenste Expertisen - „von der Ärztin, über Senioren und Studierende bis zum Unternehmer.“ [müsste noch anders formuliert werden]. Die Liste wird von den beiden erfahrenen Kreispolitikern- und Politikerinnen Markus Gleichmann und Lisa Beckmann angeführt. Daneben enthält sie viele neue Gesichter aus verschiedenen Bereichen der Gesellschaft. So tritt auf Platz 5 Maria Wahle von der solidarischen Landwirtschaft Dorndorf-Steudnitz an und auf Platz 8 Christian Einax , Vorsitzender der Agrarproduktion Frauenprießnitz. Der stellvertretende Landeselternsprecher für Kindertagesstätten Mirco Trippens und Anne Turfin aus Hummelshain sind auf den Plätzen 6 und 7 zu finden. Die ersten 10 Listenplätze werden von dem die bekannten Kreistagsmitglieder Steffen Much und Uwe Berndt abgerundet.

Die Partei verabschiedete ebenfalls ihr ambitioniertes Wahlprogramm, das auf die essentiellen Bereiche Bildung, Demokratie, soziale Gerechtigkeit, Wirtschaft, Mobilität sowie Kultur und Ehrenamt fokussiert.

  • Bildung: Förderung von Gemeinschaftsschulen und digitalem Ausbau zur Erweiterung der Bildungschancen
  • Demokratie: Stärkung der direkten Demokratie und Bürgerbeteiligung durch Bürgerräte und digitale Plattformen.
  • Soziale Gerechtigkeit: Sicherung der medizinischen Grundversorgung und Einführung von Beschäftigungsprojekten.
  • Wirtschaft: Innovation und Unterstützung regionaler Kreisläufe für nachhaltiges Wirtschaften.
  • Mobilität: Verbesserung der Mobilität durch Ausbau des Nahverkehrs und Beschleunigung des Breitbandausbaus.
  • Kultur und Ehrenamt: Förderung von Kultur- und Sportinitiativen sowie digitale Vernetzung des Ehrenamts.

DIE LINKE.SHK tritt mit dieser zukunftsfähigen Agenda an, um den Saale-Holzland-Kreis für alle Bewohnerinnen und Bewohner attraktiver und gerechter zu gestalten.

Kandidatenliste zur Kreistagswahl im Saale-Holzland-Kreis

  1. Markus Gleichmann, Röttelmisch
  2. Lisa Beckmann, Silbitz
  3. Pauline Lörzer, Camburg
  4. Steffen Much, Eisenberg
  5. Maria Wahle, Dorndorf-Steudnitz
  6. Mirco Trippens, Eisenberg
  7. Anne Turfin, Hummelshain
  8. Christian Einax, Thierschneck
  9. Johanna Kranert, Rothenstein
  10. Uwe Berndt, Crossen
  11. Kathrin Wennemuth, Gumperda
  12. Florian Messerschmdit, Eisenberg
  13. Birgit Hessel, Kahla
  14. Stefan Enke, Hermsdorf
  15. Gabriele Scholz, Eisenberg
  16. Erika Hänseroth, Hermsdorf
  17. Volker Sosna, Eisenberg
  18. Ulrich Nette, Eisenberg
  19. Chloé Marina Rouillard, Eisenberg
  20. Max Viereck, Eisenberg
  21. Franziska Kranzel, Laasdorf
  22. Patrick Hagemann, Stadtroda
  23. Isabella Aberle, Wichmar
  24. Ernst-Joachim Steiner, Hermsdorf
  25. Anna Dorothea Ulrich, Petersberg
  26. Felix Burandt, Eisenberg
  27. Franziska Reich, Kahla
  28. Michael Franz, Hummelshain
  29. Anke Reitzenstein, Gumperda
  30. Florian Hellbach, Kahla