Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Knut Meenzen

Die Welt ist verrückt geworden...

...so muss es einem zur Zeit vorkommen.

COVID-19 bedroht weltweit die Gesundheit der Menschen und trotzdem gehen in Berlin Tausende auf die Straße - ohne Mundschutz und ohne Abstand, weil sie nichts mehr glauben und sich bevormundet fühlen. Wir alle müssen mit den momentanen Einschränkungen zurecht kommen, um uns zu schützen. Vor allem aber müssen wir die Schwächsten in der Gesellschaft schützen. 

Früher wurde bei uns das Wort „Solidarität“ fast wie eine Floskel verwendet. Heute müssen wir das wieder mit Leben füllen. 

Wir alle wollen ohne Angst vor dieser Krankheit leben, wollen unsere Freiheiten wieder nutzen und ein gutes und sicheres Leben führen. Um aber wieder dahin zu kommen, müssen wir auch etwas tun. Wir alle müssen ein bisschen die Zähne zusammen beißen. Es hilft nicht, in Berlin mit extremen Nazis auf der Straße zu stehen oder unreflektiert über alle aktuellen Maßnahmen zu schimpfen.

Es hilft, wenn wir alle aufeinander acht geben und uns klar machen, dass wir auch mit einer Maske unsere Meinung sagen und unsere Demokratie schützen können. Es hilft, wenn wir uns sagen, dass der Spuk irgendwann ein Ende haben wird. Je besser wir alle zusammen halten, desto schneller finden wir wieder in unsere Normalität.

Wenn wir die richtigen Lehren aus der aktuellen Situation ziehen, dann kann diese neue Normalität auch eine bessere werden. Eine Normalität, in der wir unsere Arbeit selbstbestimmter organisieren können. In der wir die wertschätzen, die wirklich wichtig sind, um das Leben und die Gesellschaft am Laufen zu halten - vor allem dann, wenn das Klatschen von den Balkonen verklungen ist.

Bleiben Sie aufmerksam und kritisch. Hinterfragen Sie auch ruhig die bestehenden Einschränkungen und kritisieren Sie diese konstruktiv. Aber lassen Sie sich bitte nicht von Nazis und Neuen Rechten auf sogenannten "Corona-Demos" für deren Zwecke einspannen.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Knut Meenzen
Sprecher

(zuerst erschienen im Saale-Holzland-Echo 9/2020 https://www.die-linke-saale-holzland-kreis.de/aktuell/saale-holzland-echo/)


Termine

Keine Nachrichten verfügbar.