12. Dezember 2017 KV

Steffen Much als Bürgermeisterkandidat gewählt

Ulrich Nette (links) gratuliert Steffen Much zur Nominierung als Bürgermeisterkandidat für Eisenberg.

Die Gesamtmitgliederversammlung der Partei DIE LINKE wählte am vergangenen Montag, dem 11.12.2017, Steffen Much als Bürgermeisterkandidaten für Eisenberg. Der langjährige Vorsitzende der Basisorganisation erhielt dabei alle Stimmen. 

In seiner Vorstellungsrede betonte der gelernte Schmiedemeister, dass er mit einer bodenständigen und transparenten Politik die Stadt Eisenberg wieder in geordnete Bahnen lenken möchte. Nach den Wirrungen in den vergangenen Jahren um die Stadtspitze soll das Verhältniss zu den Menschen wieder verbessert und eine gute Zusammenarbeit mit allen Vereinen und Verbänden gesucht werden. 

Der Kreisverband DIE LINKE SHK sagte Steffen Much jegliche Unterstützung zu und stellte damit nach Claudia Nissen-Roth für Kahla die zweite Bewerbung für ein hauptamtliches Bürgermeisteramt im Saale-Holzland-Kreis auf.